11er Cup

Der 11er Cup wird ab 2017 regelmäßig stattfinden.

Hierbei spielen die Nachwuchsspieler in ihrem Alter entsprechenden Gruppen im Modus "alle gegen alle". Dabei werden 2 Gewinnsätze 11er gespielt. Das heißt ohne Aufschlag. Der Ball wird von einem Trainer reingespielt. Wer zuerst 11 Punkte erspielt hat, gewinnt den Satz. Bei Satzgleichstand wird ein Entscheidungssatz zusätzlich ausgespielt.

Hierbei sollen auch Spieler, die noch nicht so lange spielen, mithalten können. EInen weiteren Vorteil hat es, dass dadurch viele Spiele zustande kommen gegen unterschiedliche Gegner.