Steve Oestmann und Mark Malte Gröber (Herren 30) sowie Herren 40 mit Klaus Filoda und Stephan Muscheites (von links)

Erfolgsteam Herren 30

 
Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften waren die Edewechter Herren wieder sehr erfolgreich:

Klaus Filoda belegte bei den Herren 40 den ersten Platz

und Mark Gröber wurde zweiter bei den Herren der Altersklasse 30.

Herren 30 des TC Edewecht schaffen erneut den Aufstieg

 

Die Herren 30 vom TC Edewecht schaffen als Aufsteiger den Durchmarsch und spielen nächste Saison in der Verbandsliga!

 

Die Herren 30 des TCE schafften am vergangenem Sonntag in Delmenhorst eine kleine Sensation. Die Truppe um Kapitän Mark Gröber schaffte den Durchmarsch von der 2.Bezirksliga in die Verbandsliga.

Bevor dieses möglich war, stand das Spitzenspiel in der Verbandsklasse an. Während dem Tabellenführer aus Edewecht ein Unentschieden beim Zweiten, DLW Delmenhorst, zum Meistertitel gelangt hätte, mussten die Gastgeber gewinnen.

Der Start in das Punktspiel verlief sehr unglücklich, Ronald Kehr und Mark Gröber lagen in ihren jeweiligen Einzeln schnell mit 1:4 zurück. Rainer Stolle verlor den 1.Satz schnell mit 1:6. Lediglich Klaus Filoda dominierte seinen in der Rangliste wesentlich höher eingestuften Gegner nach Belieben und siegte sicher mit 6:3 und 6:2. Dieses sollte der Startschuss für die Edewechter Aufholjagd werden. Ronald Kehr drehte den 1.Satz und gewann nach sehr starker Leistung mit 6:4 4:6 und 6:1. Ronald zeigte vor allem im dritten Satz Grundschläge vom allerfeinsten.

Ebenfalls das Blatt wenden konnte Mark Gröber; vor allem im 2.Satz hielt er seinen Gegner mit schnellen Topspinschlägen weit hinter der Grundlinie fest. Nach einem spannendem Match und 8 abgewehrten Satzbällen gewann Mark Gröber mit 6:4 und 7:6.

Rainer Stolle unterlag nach engem Match im dritten Satz mit 6:7.

Somit stand für die Edewechter nach einer 3:1 Führung bereits nach den Einzeln der dritte Aufstieg bei den Herren 30 fest. Die bedeutungslosen Doppel hatten Freundschaftsspiel Charakter; hier wurden die Punkte geteilt, so dass am Ende ein 4:2 für die Gäste stand. Die erfolgreichsten Spieler dieser Saison waren die Nummer zwei, Ronald Kehr, und die Nr. 4, Rainer Stolle, jeweils mit 5:1 Siegen.

„Wir sind als Aufsteiger mit dem Ziel Klassenerhalt gestartet und stehen nun als ungeschlagener Meister da, eine fast perfekte Saison“ so Mannschaftsführer Mark Gröber.

 

Foto: Freude nach den Siegen im Einzel – Rainer Stolle, Ronald Kehr, Klaus Filoda und Mark Gröber



Gemütlicher Saisonabschluss beim TC Edewecht

 

Am Ende einer langen, jedoch durchaus Erfolgreichen, Sommersaison. Spielten rund 25 Mitglieder auf der Edewechter Tennisanlage das traditionelle Schleifchenturnier. Bei dieser Turnierform werden mehrere Runden Mixed Doppel gespielt. Nach jeder Runde wird jedem Spieler ein neuer Teilnehmer zugelost. Das von Sportwartin Elke Baak organisierte Turnier bot einige spannende und auch lustige Spielpaarungen bereit. Am Ende siegte Andreas Trost zusammen mit Claudia Schweneker und Elke Baak.

Die Anwesenden hatten bei der Veranstaltung ausreichend Gelegenheit, die abgelaufene Saison revue passieren zu lassen. Highlights der Saison waren u.a. die Premiere des Leistungsklassen Turnieres bei dem Topspieler auf der Edewechter Anlage ihr können zeigten, sowie die Punktspiele, bei denen unter anderem die Damenmannschaft den Aufstieg feiern konnte.

Der Zuschauermagnet in diesem Sommer waren die Jugendmeisterschaften, bei denen die Tennisanlage zeitweise sehr gut Besucht war.

Auch die Mitgliederentwicklung kann den Vorstand des TC Edewecht positiv stimmen in diesem Jahr konnte der Verein über 40 neue Mitglieder begrüßen.